A A A

SC Geislingen richtet sich nach den Empfehlungen von Behörden und Sportverbänden und setzt Trainingsbetrieb auf dem SC-Gelände bis mindestens 31. März aus

Der Ball ruht vorerst im Eybacher Tal. Nachdem der WFV wegen der Ausbreitung des Coronavirus alle Punktspiele zunächst bis 31. März 2020 abgesagt hat, hat sich die Vorstandschaft des SC nun dazu entschlossen, auch den Trainingsbetrieb für alle aktiven Mannschaften und Jugendteams sowie in der SC-Turnhalle und der Albwerk-Arena bis auf Weiteres einzustellen.

Zurückstecken und sich nicht anstecken: Unser Alltag wird gerade kräftig durcheinandergewirbelt. Das Coronavirus stellt uns alle auf eine harte Probe. Wir müssen auf liebgewordene Aktivitäten verzichten, unsere Gewohnheiten deutlich einschränken, soziale Kontakte nach Möglichkeit vermeiden. Es sind Einschnitte, die uns alle betreffen. Aber es geht auch um uns alle und unsere Gesundheit. Deshalb sind wir in nächster Zeit alle gefordert zurückzustecken, uns auf die wirklich ganz wichtigen Dinge zu konzentrieren und alles Unwesentliche in den Hintergrund zu rücken. Jeder kann seinen Beitrag zur Eindämmung und Verlangsamung von Covid-19 leisten.

 

Auch wir vom SC möchten unseren Beitrag dazu leisten und haben uns deshalb dazu entschlossen, den Trainingsbetrieb vorerst bis mindestens 31. März 2020 ruhen zu lassen. Das gilt sowohl für die aktiven Fußballteams und Jugendmannschaften, als auch für alle anderen Gruppen, die ihren sportlichen Freizeitaktivitäten in der Albwerk-Arena oder in der SC-Turnhalle im Eybacher Tal nachgehen. Der Verein richtet sich nach den Empfehlungen der Behörden und Sportverbände und wird diesen auch in Zukunft Folge leisten.

 

Wie es nach dem 31. März 2020 weitergeht, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht abschätzen. Zu rasant ist die Entwicklung, zu unabschätzbar das Geschehen. Eine verlässliche Planung ist so gut wie unmöglich. Das Vorstandsteam des SC wird das Geschehen genau beobachten und erörtern. Über mögliche Änderungen werden wir Euch rechtzeitig in Kenntnis setzen und bitten um Euer Verständnis.